Um die Vision einer nachhaltigen, autonomen Region weiterzuentwickeln, auf den
Boden zu bringen und Modelle neu zu denken, laden wir von Puls der Erde e.V. zu
regelm├Ą├čigem Austausch und Aktivtreffen, dem so genannten “Entwicklungs-Cafe”,
alle 2 Wochen donnerstags von 16 bis 18 Uhr zum Lenzwald ein.

Die folgenden Fragen stehen dabei im Brennpunkt:

  • Welche weiseren und effektiveren Wege gibt es, um die Beziehung der
    Menschen mit der Erde neu zu gestalten?
  • Welche neuen Perspektiven und Denkmodelle k├Ânnen wir entwickeln, damit
    die landwirtschaftliche Nutzung regenerativ gestaltet werden kann und auch
    den n├Ąchsten 7 Generationen noch zur Verf├╝gung steht?
  • Wie k├Ânnen wir uns als Unternehmer, Landwirte und Privatpersonen
    gemeinsam neu ausrichten und eine gesellschaftliche Wirksamkeit erreichen?
  • Welche gr├Â├čeren und kleineren Hebel k├Ânnen wir damit in Bewegung setzen?
  • Wie k├Ânnen wir die Zusammenarbeit mit bestehenden Netzwerken regional
    und ├╝berregional intensivieren?
  • Wie k├Ânnen wir dazu beitragen, dass eines Tages der reelle Preis f├╝r
    Lebensmittel gezahlt wird, ohne jegliche Subventionen? Und dass der Beruf
    des Landwirtes endlich eine zentrale gesellschaftliche Stellung einnimmt und
    an Profitabilit├Ąt gewinnt?
  • Wie kann ich mich ganz pers├Ânlich im Umdenken ├╝ben? Denn das, was wir
    bisher gelebt haben, k├Ânnen wir nicht in der gleichen Form fortsetzen, wenn
    wir uns als Menschheit nicht zugrunde richten wollen.

Zur Weiterentwicklung und Umsetzung der Vision ist jeder Einzelne gefragt:

  • Welche Ideen will ich einbringen?
  • Welche Projekte f├╝r eine nachhaltige, autonome Region liegen mir am
    Herzen?
  • Welche Zeit- und Energie-Ressourcen habe ich zur Verf├╝gung und bin ich
    bereit, konkret einzubringen?
  • Welche finanziellen Ressourcen habe ich zur Verf├╝gung und bin ich bereit,
    konkret einzubringen?

Wer sich angesprochen f├╝hlt, zu forschen, Pioniergeist und Initiativkraft mitzubringen,
um die Nachhaltigkeit in der Region verst├Ąrkt in Bewegung zu bringen, ist herzlich
eingeladen.

Dar├╝ber hinaus planen wir, ca. alle 12 Wochen einen Unternehmer-Workshop zu
organisieren, an dem wir in gr├Â├čerer Zahl zusammenkommen und Themen vertiefen
k├Ânnen. N├Ąheres dazu in K├╝rze.

F├╝r Ideen, Fragen und konstruktive Kritik haben wir gerne ein offenes Ohr.

Marion, 01577-4370612, marion@nextculture.org
Xaver, 0176-80320199, franz.x.prechtner@gmail.com
Thomas, 0170-9029887, thomas.schmid@ptts.de