Anne and Thomas Schmid 2015 Archery Anne 2015 Entryway Lenzwald building 2015 Lenzwald buildings 2015 Lenzwald Ceremonial Circle 2015 Lenzwald courtyard 2015 Lenzwald driveway 2015 Lenzwald front door 2015 Lenzwald Gardens 2 2015 Lenzwald Gardens 2015 Lenzwald harvesting apples 2015 Lenzwald juice apples 2015 Lenzwald kids by Post 2015 Lenzwald outdoors 2015 Lenzwald residences 2015 Lenzwald seminar room 2 2015 Lenzwald seminar room 2015 Lenzwald stone Sonia Willaredt drying herbs 2015 Thomas and Anne 2015 Thomas and kids 2015

For latest postings please visit our Facebook page: https://www.facebook.com/pulsdererde/

7 Possibility Trainer sind dabei, gemeinsam einen Lernort zu erschaffen, der sich der Erforschung und Vermittlung von ganzheitlich nachhaltigen Lebensweisen widmet. Dazu zählen in erster Linie die Bewusstseinsarbeit des Possibility Managements und die Entwicklung nachhaltiger landwirtschaftlicher Anbaumethoden und Techniken, welche die Ressourcen vermehren und blühende lebendige Landschaften erschaffen.

Der Ort, den wir dafür gewählt haben ist ein Dreiseithof, an dem bereits seit 20 Jahren Bewusstseinsarbeit stattfindet. Mit einem Seminarraum, einem liebevoll eingerichteten Gästehaus, drei sofort beziehbaren Apartments, einer eigenen Quelle, einer Pflanzenkläranlage und die Aussicht, weiteres Land in Zukunft dazu zu pachten, ist alles vorhanden, um sofort zu starten.

Unsere Intention ist, aktiv eine funktionsfähige und vor allem zukunftsfähige Kultur verantwortlich und vorausschauend zu gestalten, in der Kinder in einem entspannten, jedoch erstaunlich lebendigen Umfeld aufwachsen und die nächsten sieben Generationen auch noch leben können. Dazu gehört ebenfalls ein bewusster Umgang mit Lebensphasen, Lebensübergängen und Lebenszyklen, sowohl auf die Natur (wie z. B. Jahreszeitenfeste) als auch auf den Menschen bezogen (wie z. B. Übergang vom Jugendlichen zum Erwachsenen, von Mann/Frau zum Ältesten/Älteste, Geburt, Tod, Hochzeit, Trennung etc.), was nur in einem gemeinschaftlichen Wirken möglich ist.

Wir legen die Samen in die Erde, damit unsere nächsten Generationen ernten können. Lasst uns unseren Kindern diese Art der Nahrung tagtäglich und völlig selbstverständlich zukommen, so dass sie zu verantwortlichen Erwachsenen heranwachsen, die mithelfen, unsere Erde wieder in eine blühende Oase zu ver-wandeln.

Dies ist so ein Moment, wo uns das Universum eine Tür geöffnet hat und wir ein hundertprozentiges Ja dafür haben. Ein Stück mehr der nächsten Kultur, die auf gesunde Tragfähigkeit ausgerichtet ist.

Um dieses Projekt zu verwirklichen, besteht der gegenwärtige Schritt im Erwerb des Hofes, und die zukünftigen Schritte im Ausbau von weiteren 1.000 qm Wohn- und Nutzflächen. Wir starten jetzt mit 7 Erwachsenen und 2 Kindern und sehen uns in einigen Jahren als ein Projektteam von bis zu 20 Menschen.

Wir kaufen den Hof mit unserem neu gegründeten gemeinnützigen Verein „Puls der Erde e.V.“. Dabei sehen wir uns nicht als Besitzer, sondern als Verwalter und Hüter dieses Grund und Bodens.

Und nun kommen die Zahlen:
Der Dreiseithof kostet 1,5 Mio. Euro. Um eine Finanzierung der Bank zu erhalten, beträgt der Eigenkapitalanteil 600.000 Euro. Davon haben wir bereits 491.860 Euro beisammen. Die Summe, die wir noch benötigen, sind 108 140,- Euro. Und dafür bitten wir dich herzlich um deine Unterstützung. Am allerliebsten wäre es uns natürlich, ganz auf Bankkredite verzichten zu können.
Die Vorstellung, dass viele Menschen diesen Ort tragen, gibt Kraft und Hoffnung, dass WIR gemeinsam es schaffen, einen weiteren Schritt in die nächste Kultur zu gehen, und möglicherweise den einen oder anderen Teil in dir dazu inspirieren, ein ähnliches Projekt an anderer Stelle aufzubauen.

Deine Unterstützung könnte folgendermaßen aussehen:
• Du lässt dem Verein eine abzugsfähige Spende zukommen. Jede kleine und große Spende hilft. (Wenn du eine Spendenquittung benötigt, dann lass uns bitte deine Kontaktdaten zukommen.)
• Du gewährst dem Verein einen zinslosen Privatkredit.
• Du leitest diesen link an Menschen weiter, die den Wunsch hegen, ein solches zukunftsfähiges Projekt zu unterstützen.
• Du wirst Fördermitglied des Vereins mit einem Jahresbeitrag von 120 Euro (oder mehr).

Bitte setz dich dafür mit mir, Thomas Schmid, (thomas@vier-gefuehle.de, 0170 – 90 29 88 7) in Verbindung.

Überweisungen können auf folgendes Vereinskonto getätigt werden:
Puls der Erde e.V.
Zweck: Liebe zur Erde
IBAN: DE 33 7016 9524 0000 5208 88
BIC: GENODEF 1 RME

Wenn alles unter Dach und Fach ist, werden wir ein großes, nichtlineares Fest veranstalten und dich einladen, das Projekt hautnah zu erleben.

Wir freuen uns darauf, mit dir zu feiern!

Aus Liebe zur Erde,

Anne & Thomas mit Lisa & Laurin, Cornelius, Sonia & Tassilo, Marion & Clinton