18.-22. August 2021

HAKA ist ein traditioneller Kraft-Tanz, praktiziert von den Maori in Aotearoa – Neuseeland. Merkmale sind stimmgewaltige Laute und dynamische Körperbewegungen. Diese Tanzkunst verhilft zur ganzheitlichen Heilung, indem sie die Menschen, die sie ausüben, in ihre eigene Kraft bringt.

GRANDMOTHERS HEALING HAKA wurde von Ojasvin Kingi Davis zusammen mit seiner Großmutter Mere Tewake Tana im Jahr 1998 geschrieben und bringt die Weisheit und Liebe aus der Tradition der Maori und Waitaha Großmütter zum Ausdruck.

Dieser Haka ist für Männer und Frauen aller Altersgruppen geeignet. Er bringt Balance und Harmonie in unser Leben und für Mutter Erde. Er ermutigt uns, uns mit unserer inneren kreativen Quelle zu verbinden.

Unseren ersten Abend können wir als eine Art Willkommenszeremonie feiern, als Begegnung der früheren Zeit und der jetzigen Zeit, als ein erstes Anknüpfen der Wurzeln unserer Kultur mit der gelebten Verwurzelung mit Mutter Erde und Vater Himmel in der Kultur der Maori.

Mit Freude und Leichtigkeit, mit Wort und Gesang und einem Rundgang am Lenzwald mit Einblicken zur Vision von Puls der Erde.

Nähere Informationen und Anmeldung:

Renate Brettschneider, rona-b@web.de, Tel. 0160-90305790
www.grandmothershealinghaka.com